Was macht einen “guten” Datenschutz aus?

Eine Frage höre ich immer öfter: Wie erkenne ich, ob mein Datenschutzbeauftragter gute Arbeit leistet? Diese Frage begleitet mich schon seit langem. Neulich auf der Terrasse eines Restaurants sollte ich ein Formular ausfüllen und wurde nachdenklich. – Es geht natürlich um die Kontaktketten bzw. um die Gästelisten die jedes Restaurant führen muss. Rechtsgrundlage hierfür ist das Infektionschutzgesetz §§ 16, 25. Dabei werden personenbezogene Daten erhoben. Bei uns in Baden-Württemberg ist dies in der Corona-Gaststättenverordnung geregelt unter § 2, Abs.3: Folgende Daten der Gäste müssen erhoben und gespeichert werden: 1. Name und Vorname des Gastes 2. Datum, sowie Beginn und Ende des Besuchs 3. Telefonnr oder Adresse des Gastes. Die Gäste dürfen die Gaststätte nur besuchen, wenn Sie die Daten nach Satz 1 dem Betreiber vollständig und zutreffend zur Verfügung stellen. Diese Daten sind vom Betreiber vier Wochen nach der Erhebung zu löschen. Die allgemeinen Bestimmungen über die Verarbeitung von personenbezogen Daten bleiben davon unberührt. Die Formulierung ist klar und eindeutig. Ich jedoch hielt eine DIN A4 Seite in der Hand, versehen mit [...]

Von |2020-06-22T10:47:31+02:00 22. Juni 2020|Allgemein, Personenbezogene Daten|

Corona-Warn-App

Corona-Warn-App kurz CWA Gleich zu Beginn gesagt: Wir von GH2 Datenschutz halten den Einsatz der CWA App, nach einiger Zeit der Recherche, für unbedenklich. Das lange Warten auf die App hat sich bezahlt gemacht. Der offene Quellcode sowie das Schema der Systemarchitektur hat es den Spezialisten leicht gemacht, sich einen Überblick über die App zu verschaffen. Einwilligung nach Art. 6, Abs. 1, lit a DSGVO Auf dieser Rechtsgrundlage basiert die App. Das bedeutet: Die CWA darf nicht als Pflicht App für Unternehmen, Vereine, Restaurants etc. herangezogen werden. Auch wenn dieser Gedanke für viele naheliegend und vereinfachend klingt: Die Freiwilligkeit ist das oberste Gebot Wir von GH2 denken, dass die App ein gutes Tool darstellt, denn: Es gilt eine Pandemie zu bekämpfen. Ein privater Gedanke: Würden sich alle die WhatsApp im Einsatz haben dieselben Fragen stellen, dann wäre das schon ein großer Fortschritt für den Datenschutz. Ich habe auf Twitter einen Beitrag gefunden von Ruprecht Polenz MdB:   Die Tabelle ist übersichtlich, allerdings müssen [...]

Von |2020-06-22T16:18:33+02:00 17. Juni 2020|Corona APP|

Hilfe von GH2

Ich will helfen, schnell und kostenfrei. Datenschutz ist und bleibt wichtig für mich. Ich weiß genau, dass Sie andere Themen im Kopf haben. Aus diesem Grund biete ich Ihnen meine Hilfe an. Kurz, schmerzlos und kostenfrei. Sie haben die Möglichkeit, mich zu den dringensten Maßnahmen zu befragen. Ich werde Ihnen schnell und unbürokratisch in einer Kurzberatung weiterhelfen. Für Sie in diesen Zeiten kostenfrei! 07121 790118 Ihre GH2 Datenschutzbeauftragte

Von |2020-04-16T10:23:18+02:00 30. März 2020|Allgemein|

Corona und Datenschutz

Weiterdenken, bitte! Das Virus hat unseren Alltag auf den Kopf gestellt. Gerade Unternehmer, Dienstleister und Selbstständige kämpfen gerade um ihren unternehmerischen Alltag. In atemberaubender Geschwindigkeit müssen die Geschäfte umstrukturiert werden. Programme für Videokonferenzen werden installiert, Internetseiten werden kurzer Hand zu Onlineshops umfunktioniert und Lieferketten müssen umgesetzt werden. Viel Arbeit. Bei aller Geschäftigkeit darf der Datenschutz nicht ausgehebelt werden. Das kurze Papier von PeakXV greift das kurz und gut auf. Sie benötigen Hilfe? Ihre Datenschutz Hotline: 07121 790118 Auf das Bild klicken und weiterdenken!

Von |2020-04-16T10:28:08+02:00 30. März 2020|Allgemein, Personenbezogene Daten|

GH2 Datenschutz-Blog

Kategorien

Schlagwörter